Tanzwerkstatt Preetz

Die Tanzwerkstatt wurde 1993 an der vhs Preetz durch Silke Nuhn gegründet. Gab es zunächst erst zwei Kurse für Erwachsene, entwickelte sich in kurzer Zeit ein ganzes Kurssystem für Kinder und Jugendliche, sowohl für Ballett als auch für Modern Dance.
In seinen Stufungen ist der Ballettunterricht an der Royal School of Ballet orientiert.

2008 übernahm Simone Grensemann die Tanzwerkstatt und leitete sie bis Dezember 2014.

Ab Februar 2015 ist Debby van Düren Leiterin der Tanzwerkstatt, einige Kurse werden von Ulla Baasch geleitet.

 

 

Hip Hop Workshop

3 stündiger Workshop- ab ca. 12 Jahren

Willst du so perfekt und mitreißend tanzen können wie die Stars

im "Step Up"? Hip Hop ist der wohl aktuellste Tanzstil, den es zurzeit gibt.

Er lebt vom Feeling, nicht von der Technik und kann von jedem erlernt werden,

der sich vom Groove mitreißen lässt.

Hip Hop ist eine vielseitige Tanzrichtung, man kann die unterschiedlichsten Tanzrichtungen mixen und nutzen. Beim Hip Hop geht es darum wie du die Musik fühlst, wie du Beats nutzt und wie cool du deine Moves rüberbringst.

HipHop New Style ist aus den USA zu uns gekommen. Sa, 11. Mrz. 17, 11:00 - 14:00 ; VHS, Mehrzweckraum;

Gebühr 15,- €; Leitung: Natalia Fedorchenko

Hier geht´s zur Anmeldung

 

die Tanzwerkstatt der vhs Preetz

bietet

  • Kurse für Ballett und Modern Dance für Kinder und Jugendliche
  • Tänzerische Früherziehung 
ab 4 Jahre
  • Klassisches Ballett ab 6 Jahre
  • Hip Hop ab 12 Jahre
  • Modern Dance ab 14 Jahre
  • Zumba® Fitness ab 16 Jahre
  • freie Workshops an Wochenenden
  • Aufführungen oder Tanzprojekte mit eingeübten Choreographien z.B. bei der Preetzer Kulturnacht

fördert

  • Raum für Bewegung und kreativen Ausdruck
  • Beweglichkeit und Koordination
  • Musikalität durch Bewegung zu Musik
  • körperliche und seelische Gesundheit
  • soziales Miteinander in den Kursen
  • Teilnahme an kreativen Prozessen durch die Aufführungen als Teil der Tanzwerkstatt: von der Idee über die Probenarbeit zur Aufführung

 



Teilnahmebedingungen der Tanzwerkstatt

Kurse
finden entsprechend dem Schuljahresverlauf das ganze Jahr über statt – mit Ausnahme der Schulferien. Das Jahr ist in zwei Semester unterteilt.

Anmelden und Kündigen
Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Bitte benutzen Sie dazu das Anmeldeformular im Flyer.
Wenn bis zum Ende des Semesters keine schriftliche Kündigung vorliegt, verlängert sich die Anmeldung automatisch um ein weiteres Semester.

Probestunden
werden neuen Teilnehmern 2x gewährt und sind jederzeit möglich.

Gebühren
werden pro Semester erhoben und sind zu Semesterbeginn zu zahlen per Überweisung, Einzugsermächtigung, bar in der vhs Geschäftsstelle.Die Gebühren der Kurse werden in jedem Semester im Programmheft / Internet der vhs Preetz veröffentlicht.
Es gibt keine Ermäßigungen.

Mindestteilnehmeranzahl
Wenn die Kurse weniger als 8 TN haben, werden entweder die Unterrichtsstunden verkürzt oder  höhere Gebühren erhoben.

Ratenzahlungen
können nach Absprache mit der vhs Preetz vereinbart werden.

Unterrichtsausfall
wird durch Ersatzstunden ausgeglichen; sollte dies nicht möglich sein, wird die Kursgebühr anteilig erstattet.

Aufführungen
und ihre Vorbereitung sind fester Bestandteil der Kurse und werden rechtzeitig angekündigt. An den Aufführungen darf jedes Kind teilnehmen, voraus gesetzt, es hat regelmäßig an vorbereitenden Stunden teilgenommen

Kurseinteilung
erfolgt durch die Kursleiterin der Tanzwerkstatt.

 

 Anmeldungen nur über die Geschäftsstelle der vhs Preetz.

Abmeldungen müssen zum Semesterende schriftlich eingereicht werden.